Joiken und die natürliche Stimme

In diesem Kurs begeben wir uns auf eine klang- und kraftvolle Reise zu unserer Stimme.
Mit Hilfe von Körper- und Klangübungen bereiten wir unsere Stimme vor, damit wir frei und kreativ schwingen, singen und uns hören können. Wenn wir gemeinsam alles loslassen, was wir über das 'richtige Singen' gelernt haben, wird uns die Kraft der Gesänge durchströmen. Mit Hilfe von Trommel und Rassel werden wir verschiedene Tiefen von Trance erfahren. Diese Tranceerfahrungen können das (schamanische) Singen und Beten inspirieren. Auch werden wir verschiedene schamanische Reinigungstechniken kennen lernen, die uns unterstützen, mit der Stimme ganz präsent zu werden im eigenen Körper.

Joik- und Seelengesang
Die Musik der Samen (Ureinwohner des Skandinavischen Nordens) basiert auf traditionellen Sprechgesängen, die man 'Joik' nennt. Der Joik-Gesang besteht aus lautmalerischen Klängen und Wortsilben, mit denen die verschiedenen Energien zum Ausdruck gebracht werden. So kann man zum Beispiel das Wasser einer Quelle joiken, den Wind oder einen Schmetterling, der über einen Bach fliegt, oder auch die besondere Stimmung früh morgens am Waldrand… Alles ist möglich, alles kann in Klängen ausgedrückt werden.

Joiken und Seelengesang ist gemeinsam, dass sie einzigartig sind wie die Seele und dass jeder Mensch seiner Seele auf diesem Weg auf eine ganz besondere Weise Ausdruck verleihen kann. Gesänge der Seele verbinden den Klang mit allem, was unsere Seele uns zeigt, hören und spüren lässt. Das können tiefe innere Prozesse sein, Gefühle von Freude, Trauer oder Dankbarkeit oder es kann eine Melodie sein, die entsteht, wenn wir uns verbunden fühlen mit der Großen Seele, dem Göttlichen.

Das eigene Heillied finden; jeder Mensch hat ein eigenes Lied mit einer ganz persönlichen und einzigartigen Melodie und Wirkung: Dieses Heillied kann zur Heilwerdung von uns Selbst und von anderen gesungen werden. Wir werden gemeinsam eine Reise machen um dieses Heillied einzuladen und zu empfangen.
Es ist ein wundervoller Weg, über Klang und Melodie dem Ausdruck zu geben, was oft nicht in Worte gefasst werden kann, und zu erfahren, dass diese Klänge auf uns selbst wie auch auf andere heilsam wirken.

Der Seminarplatz in Relsberg unterstützt uns optimal für diese Arbeit: sein Reichtum und seine Vielfalt an Pflanzen, Kräutern, Bäumen und versteckten besonderen Ecken können uns schöpferische und heilsame Kraft und Inspiration geben.

Daten 2018

Datum: Relsberg  9.-10. Juni 2018 Beginn Samstag 10 Uhr Ende Sonntag 16 Uhr
Seminargebühr: € 250 inkl. MWST bei Anmeldung bis zum 31. Januar 2018, danach € 265 zusätzlich Übernachtung und Verpflegung

TIP!! Ergänzungsmöglichkeiten:
7. Juni 2018 Bau
 einer Oceandrum

8. Juni 2018 Erlebniskonzert mit Joiks und Seelengesänge 19.30 Uhr

Seidlieder und das Seidr-Ritual

Seiðr hat seine Wurzeln in der alten nordisch-schamanischen Tradition. Auch da werden Joikgesänge angewendet.
Ich biete dieses besondere Seið-Ritual an als 2-tägiges Seminar 

>>> mehr lesen