"Seelenrückholung - bei Kraftverlust und Seelenverlust"

Wenn wir von Seelenrückholung sprechen, dann entsteht oft Verwirrung. Was ist das?
Was ist überhaupt eine Seele? Und wie kann ein Teil der Seele sich abspalten?

Dieses Heilungsritual kann sehr wirkungsvolle Veränderungen ermöglichen, zum Beispiel bei dem Verlust von Seelenenergie in Folge von traumatischen Erlebnissen in der näheren oder fernen Vergangenheit, bei schwierigen Kindheitssituationen oder in Folge von Krankheit oder bei verworrenen pränatalen Erfahrungen.

In der Seelenrückholung holen wir die unverletzte Essenz dieser Seelenanteile zurück, die sich einst zurückgezogen haben, um sich zu schützen und deren Verlust sich jetzt zum Beispiel als Mangel an Lebensenergie, Gefühlsleere, Sinnverlust oder als Erschöpfungszustände bemerkbar macht.

Positive Auswirkungen von Seelenrückholungen können eine spürbare Zunahme von Kraft, Lebensfreude, ein Gefühl von Sinn und Bedeutung für das eigene Leben sein. Die Liebe und Begeisterung klönnen wieder freier fliessen. Für die anschliessende Integration des Seelenanteils unterstützen wir bei Bedarf mit weiterer Heilungsarbeit, Zum Beispiel um deine neu gewonnene Kraft in kreative, positive Bahnen auszudrücken. 

An einem Seelenrückholungstermin geht oft einer energetischen Heilarbeit vorab.
Was für Dich am besten ist, besprechen wir gemeinsam am Telefon oder persönlich.

Einzeltermine nach Absprache.

Beannacht ein Keltischer Segen

aus Anam Cara von John O’Donohue (here you can read this beautiful blessing in English)

An dem Tag, an dem
die Last auf deinen Schultern
unerträglich wird
und du strauchelst,
möge die Erde tanzen,
dir das Gleichgewicht wiederzugeben.

Und wenn deine Augen
hinterm grauen Fenster
zu Eis erstarren
und das Gespenst des Verlustes
sich in dich einschleicht,
möge ein Schwarm von Farben,
Tiefblau, Rot, Grün
und Azur, herbeikommen,
dich auf einer Art der Freude
aufzuwecken.

Wenn die Leinwand der currach
des Denkens spröde wird
und ein Fleck Ozean
schwarz unter dir wächst,
möge ein Pfad gelben Mondlichts
sich über die Wellen legen
dich sicher ans Ufer zu führen.

Möge Nahrung der Erde dein sein,
möge Klarheit des Lichts dein sein,
möge das Wasser des Ozeans dein sein,
möge der Schutz der Ahnen dein sein.

Und möge ein sanfter
Wind diese Worte
der Liebe um dich schmiegen, wie einen
unsichtbaren Mantel,
der dein Leben behüten soll.