7. Dez. mit Melian, Barbara & Carolina

Seid herzlich gegrüßt Ihr Lieben Frauen und Männer zum Prayercircle vom 02. November 2021.

Herzlichen Dank liebe Carolina für diese Möglichkeit und Erfahrung.

Mit dem heutigen Tag beginnend zu ‚Allerseelen‘ nähern wir uns mehr dem Winter und der besinnlichen Zeit vor der Jahreswende.

Zum Brauchtum an Allerseelen gehört es im Christentum, die Gräber verstorbener Freunde und Verwandter zu besuchen und die Gräber mit Lichtern zu schmücken. Auch spezielles Gebäck wird manchmal gebacken, etwa die Seelenbrezeln. Eine schöne Gelegenheit in unserem schamanischen Circel auch unserer Ahnen zu gedenken und sie zu ehren. Durch ihr Wirken haben Wir Nachfolgenden unsere Kräfte vereint und können diese in dem Bewusstsein bündeln, um das jetzige und künftige Leben zu gestalten und an unsere Nachkommen weiterzugeben.

An Samhain/Allerheiligen – und in den Raunächten zwischen den Jahren – können wir, laut der uralten Überlieferungen unserer Vorfahren, leichter zwischen die Welten reisen. Der Schleier lüftet sich heute Nacht und wir finden leichter den Kontakt zu unseren Ahnen.

Ich lade Euch daher ein, für den Familienfrieden zu wirken und zu beten, so wie es jeder für sich auf seine Weise gerne tun mag. Zum Beispiel eine Kerze anzünden, Bilder von den Familienmitgliedern aufstellen, die ihren Körper bereits verlassen haben, zu den Seelen sprechen, lauschen und klären, was noch zu klären ist.

Mögen wir damit die Weitergabe der Kraft und des Wissens über eine ungebrochene Übertragungslinie betonen und stärken.

Ich wünsche Euch für viel Freude und schöne Erfahrungen und freue mich auf das miteinander ‚SEIN‘ und wirken in unserem Kreis.

Aho und einen Herzensgruß aus dem schönen Ostfriesland sendet Euch allen Gabriele