Lodge of the Elders 2018

Datum: 27. Juni bis 1. Juli 2018
Beitrag: € 95, zuzüglich Übernachtung & Verpflegung
Teilnehmerzahl: ist auf Grund der Übernachtungsmöglichkeiten auf 14 Teilnehmer beschränkt.
Voraussetzung: Erfahrung im schamanischem Reisen, beten oder meditieren.
Anmeldeprozedure: Bitte schreibe mir einen Brief oder E-Mail worin du erzählst warum du an dieser Lodge teilnehmen willst. Für jeden, der sich anmeldet, werde ich eine Reise unternehmen und die spirits fragen ob es der richtige Zeitpunkt ist.

Über die Lodge of the Elders in Relsberg

Seit 2008 findet die Lodge of the Elders jährlich auf dem wunderschönen Grundstück in Relsberg statt. Die Hütte der Ältesten ist eine sehr kraftvolle Zeremonie, die über intensive Gebete die Verbindung zwischen uns und den Elders ermöglicht.
Die Elders sind Ahnen und weise Seelen, die uns mit ihrer Kraft und Weisheit um Leben und Tod in unseren tiefen Fragen unterstützen und begleiten.
Wir beten miteinander für andere Menschen, für oft leidvolle Situationen und Erfahrungen in der Welt. Somit beten wir auch für uns selbst, weil alles mit Allem verbunden ist. Der Segen, den wir in die Welt hinein geben, kommt zu uns zurück.
Wir beginnen die Lodge of the Elders mit einer Reinigung in der Schwitzhütte.
Die Lodge selbst ist in einer Jurte, in der wir den Elders begegnen. Es werden immer mindestens 2 Personen gleichzeitig für einen festgelegten Zeitraum in der Lodge sein. Im Wechsel mit den anderen Menschen wird auf diese Weise Tag und Nacht gebetet. Die Zwischenräume gestalten wir gemeinsam.

Die Lodge in 2017
die Lodge war in diesem Sommer verbunden mit den Elders Gathering (Versammlung der Ältesten) in Grönland unter der Leitung von Angaangaq Angakkorsuaq.

Die Ältesten der Welt und Angaangaq Angakkorsuaq sagen, dass die Zeit für Einheit gekommen ist und dass die Notwendigkeit für diese Einheit niemals zuvor so groß war wie jetzt. Und es ist nun die letzte Gelegenheit, die wir haben, uns in dieser Welt frei zu bewegen.

Die Ältesten haben darum gebeten in einer Versammlung zusammen zu kommen und darüber zu sprechen, was wir tun müssen, um der Welt Hoffnung zu geben. Dieser Bitte der Ältesten wollen wir gern nachkommen und veranstalten deshalb ein Camp an der "Heiligen Stätte" von Angaangaqs Vorfahren, nahe Kangerlussuaq in Grönland.Wir werden dort am Long Lake mitten in der Wildnis in Zelten leben und so die friedvolle Energie des Landes spüren können das einzige Land dieser Erde, in dem Menschen leben, in dem es nie Krieg gegeben hat. Das Elders Gathering wird eingebettet sein in eine Vollmondzeremonie während der Mitternachtssonne, einer schamanisch-spirituellen Wanderung, einem Besuch des alten Dorfes, in dem Angaangaqs Vorfahren schon vor circa 5000 Jahren gelebt haben, einer Wanderung an oder auf das Große Eis und ein Ausflug zum Qaqqarsuaq, dem Großen Berg nahe Kangerlussuaq, auf dem Angaangaq ein Heilzentrum bauen wird -Aanakasaap Illua (Großmutters Zuhause ).

Lakota Dankgebet

Thanks to the earth
Mother of us all
Her soil, rich ware and abundant
In our minds, so be it

Thanks to the plants
feeders of us all
Grapefruits, golden grains and berries
In our minds, so be it

Thanks to the air
home to the winged things
Men's messengers to the Great One
In our minds, so be it

Thanks to the animals
teachers of The Way
Givers of flesh and milk so we may live
In our minds, so be it

Thanks to the water
provider of life
Rivers, streams, rain, snow, precious drops and dew
In our minds, so be it

Thanks to the sun
the awaker of life
his living warmth sustains us all
In our minds, so be it
In our minds, so be it